• Ökozentrum

Stefan: Veganes Schlemmen in Köln

Besonders nach langen, körperlichen Anstrengungen gönnt man sich kulinarisch gerne mal was. Vielen ist vermutlich gar nicht bewusst, dass gerade bei der Ernährung mit wenig Aufwand auf Nachhaltigkeit geachtet werden kann. Dass biologisch angebaute Produkte weniger schädlich für unsere Umwelt sind, wird den meisten einleuchten. Doch dass tierliche Produkte mitverantwortlich sind für die Klimaerwärmung, Regenwaldabholzung, Wasserverschwendung und vielem mehr, wissen viele nicht. (Für mehr Informationen dazu schauen Sie den Film Cowspiracy.)

Was kann man denn nun als Einzelperson dagegen unternehmen? Ganz eifach... mit jedem Einkauf, mit jedem Menü, dass man bestellt, kann man die Produktion durch die Nachfrage verändern. Mittlerweile ist dies auch überhaupt kein Problem mehr, v.a. in Städten findet man zahlreiche vegane Restaurants. (Die App HappyCow leistet bein Auffinden dieser Restaurants gute Hilfe.)


Nach dem Schlemmen hat es bereits eingedunkelt und die Stadt erstrahlt in einem neuen Licht.



20 Ansichten