• Ökozentrum

Paul: Postkarte aus einer Cornflakes-Schachtel

Auf dem Weg ins Appenzell verbrachte ich, auf der Flucht vor dem einsetzenden Regen, die Mittagspause vor einem Lidl und traf Aline, eine rüstige ältere Dame, die Futter für ihre blinde Bengalkatze namens Tao kaufte.

Wir kamen ins Gespräch und weil sie die Idee, mit dem Velo in der Schweiz umherzufahren, anstatt immer die entferntesten Orte der Welt bereisen zu wollen, so keck fand, schrieb sie eine Postkarte an meinen Bruder, in der sie von meiner Reise erzählt, und wo ich überhaupt bin (dies war auch meine aktuelle Interaktionsaufgabe).

Auf Grund mangelnder Vorbereitung schrieb sie die Karte auf einem Stück Altpapier aus dem Lidl. Anstatt eines Fotos bekommt mein Bruder nun eben ein Stück beschriebene Cornflakesschachtel. Freuen wird er sich bestimmt trotzdem, sofern sie hoffentlich ankommt, da die Adresse wegen Platzmangels auf die andere Seite der Karte muss. Recycling pur.


Vielen Dank Aline!




0 Ansichten