• Ökozentrum

Paul: Abschied am und vom Bodensee

Ich verabschiedete meine zwei Freund*innen, die sich wieder auf den Heimweg machten und fahre nun allein weiter.

Es war ein erstaunlich schwerer Abschied, da wir uns in den letzten, teils anspruchsvollen, Tagen sehr aneinander gewöhnt haben und uns auf einer sehr anderen Ebene kennengelernt haben, als im Alltag.

Einen Tag leistete mir der Bodensee noch Gesellschaft und dann ging es auf nach Winterthur, wo ich in einer tollen WG couchsurfe und das erste mal meine Wäsche wasche... das ist mal umstandssuffizient.

Aber auch sehr interessant wie wenig Kleider ich beim Velofahren benötige. Morgen geht es weiter ins Appenzell, nahe St.Gallen.


14 Ansichten